Baumaschinen auf Auktion kaufen?

Kann man gute Baumaschinen ersteigern?

Ist es eine gute Idee, Baumaschinen auf einer Auktion zu kaufen? Es gibt diverse Auktionsplattformen für gebrauchte Baumaschinen. Zum einen werden Baumaschinen auf Insolvenzversteigerungen verkauft. Man kann dort gelegentlich gute Technik günstig ersteigern. Meistens ist es aber so, dass Unternehmen, welche in die Insolvenz gehen schon Monate vorher kein Geld mehr in die Wartung und Reparatur investieren. Auf der anderen Seite trifft man auf diesen Auktionen auch auf alle Sorten von Schnäppchenjägern. Wenn man dann das Aufgeld, die Transport-und Reparaturkosten kalkuliert, kommt man oft nicht günstiger, als wenn man beim etablierten Baumaschinenhändler kauft.

Neben den Insolvenz-Versteigerungen gibt es auch noch professionelle Auktionshäuser. Diese haben sich auf die Versteigerung aller Arten von Baumaschinen, Baufahrzeugen und Baugeräten spezialisiert. Wichtige Auktionshäuser in Europa sind Euroauctions, Ritchie Bros. und Ironplanet (gehört zu Ritchie). Diese haben verschiedene Plätze in Europa. Des Weiteren gibt es Plattformen wie Surplex, Dechow oder Troostwijk. Kommunales uns sichergestelltes Material aus Deutschland wird auf der Plattform der Zoll-Auktionen verscherbelt. Man kann bei den meisten Auktionatoren sowohl online steigern, als auch vor Ort mitbieten. In einer Zeit mit einer guten Nachfrage nach Baumaschinen ist es jedoch nicht sehr wahrscheinlich das gute und günstige Maschinen auf diesen Plätzen landen.

Auktionsgelände Baumaschinen-Auktion
Auktionsgelände Ritchie Bros. Auctioneers in Orlando, Florida

Etwas anderes ist es, wenn Baumaschinen auf Auktionsplattformen wie z.B Blinto angeboten werden. Dort werden Bauunternehmer quasi selbst aktiv und der Auktionator übernimmt nur die Bereitstellung der Plattform.

Auch wenn die Möglichkeiten einer Vorab-Inspektion limitiert sind, falls die Maschine auf dem Platz des Auktionators steht, sollte man immer in Erwägung ziehen einen Techniker an die Maschine zu senden. Nicht selten werden Maschinen mit versteckten technischen Defekten über die Auktion verkauft um der Sachmängelhaftung zu entgehen. 

Baumaschinen online versteigern

Inzwischen gibt es einige Plattformen, auf denen der Bauunternehmer seine Maschinen online versteigern kann. Es besteht die Möglichkeit, einen Mindestpreis festzulegen, man stellt eine Maschinenbeschreibung dazu und setzt ein Enddatum der Auktion. Firmen wie Equippo oder Blinto bieten verschiedene Formate für Baumaschinen-Auktionen zur Verfügung. In vielen Fällen gibt es einen Außendienst, welcher Vorort die Maschinen besichtigt und alle Daten für die Veröffentlichung aufnimmt. Dies ist für ein Bauunternehmen insofern bequem als man sich nicht mit den vielen Anrufern herumärgern muss. Die klassische Frage wie z.B, “Was ist beste Preis?” oder “Letzte Preis bitte?” muss nicht beantwortet werden.

Verkaufspreise für Gebrauchtmaschinen festlegen

Das Team von Mevas-Baumaschinen-Gutachten kann Ihnen helfen, beim Verkauf von einzelnen Maschinen oder kompletten Fuhrparks realistische Preise für die Maschinen vorher festzulegen. Sie können somit vermeiden, dass Maschinen entweder zu billig abgegeben werden, oder aber unrealistisch hohe Verkaufspreise angesetzt werden. Des Weiteren können unsere Baumaschinen-Inspektionsberichte helfen, den Maschinenzustand sachlich und korrekt darzustellen. Diese Dienstleistung bieten wir in allen Bundesländern an.

Schreibe einen Kommentar