Kategorie: Beiträge und Kommentare Gutachten Baumaschinen

Wertgutachen in Zusammenarbeit mit Lectura

Gebündelte Kompetenz bei der Bewertung

Im letzten Jahr haben wir mit Lectura eine Kooperation vereinbart. Lectura verfügt über einen gigantischen Datenbestand im Bereich Baumaschinen. Was jedoch fehlt, ist die Kompetenz für die Inspektion des realen Zustands von Maschinen. Hier haben wir beschlossen, zusammenzuarbeiten. Wir nutzen die Kompetenz von Lectura um Bewertungsergebnisse zu überprüfen. Lectura bietet unseren Service auf seinen Webseiten an. Damit wird den Kunden, denen eine Bewertung nach Datenlage nicht ausreicht, die Möglichkeit gegeben, diese mit einer physischen Inspektion zu kombinieren. 

Welche Maschinen inspizieren wir für eine Bewertung?

Unser Spezialgebiet sind Baumaschinen. Dabei unterliegen wir keinen Einschränkungen hinsichtlich der Größe. Wir können einen 1,5 Tonnen Minibagger aber auch einen 200 Tonnen Kettenbagger aus dem Steinbruch bewerten. Mevas-Baumaschinen-Gutachten hat die Kapazität und die Fähigkeit, innerhalb kurzer Zeit in Deutschland an jeder Maschine zu stehen. Wir verfügen über ein Netzwerk von Inspektoren, welche vor Ort den technischen Zustand aufnehmen. Das Management nimmt die Bewertung vor.

Radlader, aufgestellt für ein Gutachten
CAT 906 Radladerflotte

Auf der anderen Seite haben wir schon mehrfach unter Beweis gestellt, dass wir auch größere Flotten und Baumaschinen-Parks in überschaubarer Zeit inspizieren und bewerten können. Die Liste der Maschine welche wir inspizieren und bewerten ist recht lang. Dazu zählen Bagger, Radlader, Planierraupen, knickgelenkte Muldenkipper, Dumper im Steinbruch, Straßenbaumaschinen, Spezialmaschinen für den Tiefbau sowie alle möglichen Arten von Anbaugeräten.

Deutschlandweiter Service

Wir bieten diesen Service in fast allen Bundesländern an. durch unsere Struktur und unsere Arbeitsweise können wir dies zu wettbewerbsfähigen Preisen tun.

Mavas-Baumaschinen-Gutachten wurde 2006 gegründet. Der Inhaber hat in 43 Jahren Erfahrungen mit Baumaschinen gesammelt.

Brandschaden-Gutachten Baumaschinen

Zeitwertgutachten für Baumaschinen nach Brandschaden oder Unfall

Baumaschinen geraten aus den unterschiedlichsten Gründen in Brand. Sei es aus Fahrlässigkeit, beim Arbeiten mit Schweißgeräten, durch Fremdeinwirkung oder Brandstiftung. Für den Betreiber, den Vermieter und die Versicherung ist es sehr wichtig, nach einem Brand den Restwert der Maschine zu ermitteln. In der Regel müssen sowohl der Zeitwert vor dem Brand, als auch der Restwert der verbleibenden Komponenten der abgebrannten Maschine ermittelt werden. Wir von MEVAS-Baumaschinengutachten arbeiten regelmäßig für Versicherungen und sind der richtige Partner für solche Wertermittlungen.

Kostenvoranschlag für Reparaturen prüfen

Im Falle, dass die Maschine weit weg ist vom Versicherer oder die reparierende Werkstatt annimmt, dass die Versicherung keine Ahnung von Baumaschinen und technischen Zusammenhängen hat, kann es schon mal passieren, dass in Kostenvoranschlägen ziemlich viel Fantasie waltet. Dann werden viele, eventuell beschädigte Komponenten mit aufgelistet. Als Gutachter haben wir schon abenteuerliche Reparaturkosten-Kalkulationen gesehen. Gut, dass wir etwas von der Materie verstehen und einschätzen können, ob z.B ein Austauschmotor oder eine neue Hydraulikpumpe verbaut werden müssen. Auch bei umgestürzten Baumaschinen werden gerne mal der Ausleger oder Teile von der nicht mit beschädigten Seite des Baggers als reparaturbedürftig eingestuft. Um es klar zu sagen, die meisten Fachwerkstätten erstellen sauber kalkulierte Kostenvoranschläge. Aber es gibt doch genügend Ausnahmen von der Regel.

Deutschlandweiter Service

Wir bieten diesen Service in fast allen Bundesländern an. durch unsere Struktur und unsere Arbeitsweise können wir dies zu wettbewerbsfähigen Preisen tun. Am günstigsten wird es für den Auftraggeber, wenn es in der Nähe des Maschinenstandortes eine günstige DB-Bahnanbindung gibt 🙂

Wir begutachten Baumaschinen seit 2006.

Maschinen und Fahrzeuge im Bauunternehmen bewerten

Asset Valuation für M&A, Unternehmensverkauf, Nachfolge

In verschiedenen Szenarien wird eine unabhängige Bewertung für ein Bauunternehmen erforderlich. Dabei gibt es diverse Spezialisten, die sich auf die Bewertung von kompletten Unternehmen orientiert haben. Nun besteht ein Bauunternehmen natürlich aus vielen verschiedenen Assets. Es gibt die dazugehörigen Immobilien, Ertragserwartungen aus Projekten, Bekanntheit im lokalen Markt, laufende Kredite, Forderungen und natürlich die komplette Betriebsausrüstung. All diese Bereiche müssen bei der Bewertung eines Bauunternehmens und seiner zukünftigen Ertragschancen in eine Evaluierung einbezogen werden.

Bewertung der Fahrzeuge, Maschinen und Arbeitsgeräte

Ein wesentlicher Teil des Anlagevermögens im Baubetrieb besteht aus Fahrzeugen, Baumaschinen, mobilen Arbeitsgeräten, Handwerkzeugen, Werkstattausrüstungen, stationären Anlagen und Transportmitteln. In einigen wenigen Fällen ist es möglich, sich einfach an die Abschreibungstabelle zu halten, um die Zeitwerte der Geräte und Maschinen zu ermitteln. Falls die somit ermittelten Werte aber einer Prüfung der Finanzbehörden oder einer Steuerprüfung standhalten sollen, ist eine einfache Berechnung nach der degressiven Abschreibung nicht ausreichend. Betriebsstunden, Wartungszustand, durchgeführte regelmäßige Prüfungen laut den gesetzlichen Vorschriften und die Nachfrage im Markt bestimmen den Zeitwert von Fahrzeugen, Baumaschinen, Baugeräten und Transportmitteln.

Radlader, aufgestellt für ein Gutachten zum Zeitwert der Baumaschinen im Bauunternehmen
CAT 906 Radladerflotte

Gutachten für komplette Fuhrparks, bundesweit

Das Team von Mevas Baumaschinen Gutachten verfügt über Erfahrungen mit größeren Projekten. Wir haben bereits in verschiedenen Bauunternehmen aus den Bereichen Tiefbau, Hochbau und Elektrobau erfolgreich die Bewertung der Arbeitsausrüstungen vorgenommen. Dabei gehen wir so vor, dass wir für alle werthaltigen Baumaschinen, Fahrzeuge und Geräte eine Vorortbesichtigung vornehmen. Im Idealfall fährt ein Polier oder Mitarbeiter der Firma mit unserem Gutachter von Baustelle zu Baustelle und es werden alle Geräte kurz besichtigt und Fotos aufgenommen. Für höherwertige Geräte wird ein Kurzbericht zum Zustand erstellt. Kleingeräte, Handwerkzeuge und mobile Arbeitsausrüstungen werden stichprobenartig geprüft. Am schnellsten geht es, wenn wir vom Unternehmen eine Excel-Tabelle des Anlagevermögens erhalten. So eine Tabelle wird von uns auf die notwendigen Felder eingekürzt und es werden alle Zeitwerte eingetragen. Damit erhalten Sie in Ergänzung zu Ihren bestehenden Inventarverzeichnissen eine Liste aller Maschinen und Geräte mit dem entsprechenden Zeitwert. Ein Anschreiben des Gutachters ergänzt diese Inventarliste mit Informationen zum allgemeinen Zustand und der Grundlage der Bewertung. Auf diese Art und Weise erhalten Sie in kurzer Zeit eine sattelfeste Analyse der Restwerte Ihres Anlagevermögens. 

Zeitwertgutachten anfragen

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch oder mit weiteren schriftlichen Mitteilungen zu unserem Service. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne Projekte und Unternehmen, bei welchen wir eine Bewertung des Anlagevermögens vorgenommen haben. Durch die Struktur und die Erfahrungen in unserem Unternehmen können wir Ihnen diese Leistungen zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten. Dabei sind wir oftmals deutlich günstiger, als der öffentlich bestellte und vereidigte Gutachter. Dieser ist in der Regel mit Projekten dieser Art überfordert. Für uns stellt es kein Problem dar, auch sehr umfangreiche Projekte anzupacken.

Risiken bei der Übernahme vermeiden

Falls Sie beabsichtigen, ein Bauunternehmen oder einen Baumaschinen Vermieter zu übernehmen, ist es besonders wichtig, eine gründliche Bewertung der Maschinen und Anlagen vorzunehmen. Hier können erhebliche Risiken versteckt sein. Alter, Betriebsstunden, Wartungszustand und die aktuelle Marktlage haben erheblichen Einfluss auf die Restwerte von Maschinen und Fahrzeugen. Eine Bewertung durch Experten hilft, diese Risiken zu minimieren. Wir sind als Gutachter für die Zeitwertermittlung von Baumaschinen seit 2006 tätig. Banken, Leasingunternehmen und Versicherungen vertrauen auf unsere Expertise.

Reparaturbegleitende Schadengutachten

Regulierung mit der Versicherung bei Schäden an Baumaschinen

Wenn eine Baumaschine beschädigt wurde, tritt in der Regel die Versicherung zur Schadensregulierung ein. Bei größeren Schadenfällen wird die Versicherung ihren eigenen Gutachter beauftragen, die Reparaturen und die Kostenvoranschläge zu prüfen. Bei vielen, nicht so großen Schäden wird jedoch die Versicherung darauf verzichten. Gelegentlich wird während der Schadenregulierung die Höhe des Schadens angezweifelt. Es kann also durchaus sinnvoll sein, schon von vornherein einen eigenen Gutachter bei der Begleitung der Reparaturen einzusetzen. Der Gutachter kann vor Auslösung eines Reparaturauftrages den Schaden vor Ort begutachten und im Anschluss daran den Kostenvoranschlag der reparierenden Werkstatt prüfen. Dies sollte verhindern, dass es größere Diskussionen mit der Versicherungsgesellschaft gibt.

Beschädigte Hubarbeitsbühne, Gutachten zur Prüfung des Kostenvoranschlages der Werkstatt

Welche Kosten entstehen für so ein Gutachten

Die entstehenden Kosten für ein reparaturbegleitendes Schadgutachten richtet sich nach verschiedenen Faktoren. Entscheidend ist natürlich, wie weit der nächste Gutachter von der beschädigten Baumaschine entfernt ist. Ein zweiter Faktor sind die Größe der beschädigten Maschine und der Umfang der notwendigen Reparaturen. Wir von Mevas Baumaschinen Gutachten verfügen über ein deutschlandweit verfügbares Netzwerk an Technikern, welche vor Ort die Schadbilder aufnehmen können. Für normale Schadengutachten, bei denen es nicht um rechtliche Auseinandersetzungen geht, ist der Sachverständige berechtigt, einen Techniker mit der Aufnahme der Details zu beauftragen. Diese Struktur ermöglicht es uns, die Kosten für ein, die Reparatur begleitendes Schadengutachten in der Regel unter der Schwelle von 1000 € zu halten.

Für welche Maschinen erstellen wir solche Gutachten?

  • Erdbaumaschinen (Radlader, Bagger, Planierraupen)
  • Straßenbaumaschinen (Walzen, Fertiger, Grader)
  • Mobilkrane
  • Hubarbeitsbühnen
  • Verdichtungsgeräte
  • Maschinen im Steinbruch oder Tagebau

Baumaschinen und Abgasnachbehandlung

Import oder Export von Baumaschinen und die Emissionen

Der Import von Gebrauchtmaschinen in so genannte Sekundärmärkte oder in Länder, die hauptsächlich ältere Maschinen importieren, macht es notwendig, die Motoren zu modifizieren, um einen sicheren und störungsfreien Betrieb zu gewährleisten. Unter anderem müssen die Verbrennungs- und Abgasnachbehandlungssysteme an den höheren Schwefelgehalt im Dieselkraftstoff in diesen Regionen angepasst werden.

Ist es zulässig, Motoren auf niedrigere Emissionswerte herunterzustufen?

Im Allgemeinen ist es weder ratsam noch rechtlich zulässig, den Emissionsstatus einer Baumaschine oder eines anderen Fahrzeugs von einer höheren Emissionsnorm wie TIER IV auf eine niedrigere wie TIER III herabzustufen, nur um sie in Ländern mit schlechterer Kraftstoffqualität einzusetzen.
Wenn Sie planen, Baumaschinen in einem Land mit schlechterer Kraftstoffqualität einzusetzen, ist es wichtig, dass Sie die lokalen Emissionsstandards einhalten. Dies kann die Verwendung geeigneter Kraftstoffzusätze, Filter oder anderer Technologien beinhalten, um die Einhaltung der Emissionsvorschriften zu gewährleisten, ohne die ursprünglichen Emissionskontrollsysteme der Maschine zu manipulieren.

Gibt es damit ein Rechtliches Problem?

Wenn Sie eine Maschine, die sich noch in einem Land mit strengeren Emissionsvorschriften befindet, auf einen niedrigeren Status zurückstufen und diese Maschine dann auch nur noch ein paar Meter in dem Land fahren, könnte es sein, dass Sie gegen das Gesetz verstoßen haben und sich strafbar machen.

Semiprofessionelle Lösungen für Downgrading von Baumaschinen-Motoren

In manchen Fällen, insbesondere wenn Techniker ohne entsprechende Qualifikation und ohne geeignete Softwarelösungen Motoren zurückstufen, kommt es vor, dass die Emissionswerte der Maschinen sehr schlecht werden. Unqualifizierte Versuche, Baumaschinen vom Emissionsstatus TIER IV auf TIER III herabzustufen, haben in einigen Fällen dazu geführt, dass diese Geräte schlechtere Emissionswerte aufweisen als der ursprüngliche TIER II Standard vorgab.

Abgasnachbehandlungs-System Caterpillar-Bagger

Mögliche Maßnahmen für Länder mit viel Schwefel im Diesel

In Ländern mit schlechter Kraftstoffqualität und hohem Schwefelgehalt kann der Einsatz von importierten Maschinen der Emissionsstufe TIER IV eine Herausforderung darstellen. Es gibt jedoch mehrere Maßnahmen, die helfen können, dieses Problem zu lösen und den Einsatz der Maschinen in solchen Ländern zu ermöglichen:

1. Kraftstofffiltration und -aufbereitung: Implementieren Sie Systeme zur Kraftstofffiltration und -aufbereitung, um Verunreinigungen, einschließlich Schwefel, aus dem Kraftstoff zu entfernen, bevor dieser den Motor erreicht. Kraftstofffilter und -abscheider können verhindern, dass Verunreinigungen Motorschäden verursachen und schwefelbedingte Probleme verringern.

2. Kraftstoffadditive: Verwenden Sie Kraftstoffadditive, die den Verbrennungsprozess verbessern und schwefelbedingte Emissionen verringern können. Letztlich ist diese Lösung jedoch immer mit hohen Kosten und Aufwand verbunden.

3. Kalibrierung der Motorsoftware: Arbeiten Sie mit dem Motorhersteller oder autorisierten Servicezentren zusammen, um die Motorsoftware auf den minderwertigen Kraftstoff abzustimmen. Dies kann die Anpassung bestimmter Parameter beinhalten, um die Leistung zu optimieren und gleichzeitig die Emissionen zu minimieren.

Downgrading als letzer Weg

Herabstufung des Motors (als letzter Ausweg): Als letztes Mittel können einige Länder in bestimmten Situationen, unter bestimmten Bedingungen und mit entsprechenden Genehmigungen eine Herabstufung des Motors erlauben. Dies würde eine Beratung durch Experten erfordern und sollte mit Vorsicht angegangen werden, um rechtliche oder ethische Probleme zu vermeiden. Einige Hersteller bieten komplette Kits zum Downgrading an.

Ökologische Folgen

Aus ökologischer Sicht ist der Weiterbetrieb von alten Motoren mit schlechten Emissionswerten und insbesondere die Rückstufung von Motoren in niedrigere Emissionsklassen die schlechteste Lösung. Die Exportnationen sollten sich vor Augen halten, dass die globale Reduzierung der Emissionen und damit der Erderwärmung eine kollektive Anstrengung ist und nicht dadurch erreicht werden kann, dass man seine alten Maschinen und Fahrzeuge einfach in der so genannten Dritten Welt laufen lässt.

Kostenlose Bewertung für Baumaschinen

Kann man Baumaschinen kostenlos bewerten lassen?

Sie sind möglicherweise auf diese Seite gelangt, weil Sie nach einer kostenlosen Möglichkeit suchen, Baumaschinen und Baufahrzeuge zu bewerten. Nun stellt sich die Frage, warum jemand überhaupt eine kostenlose Bewertung von solchen Maschinen anbieten sollte. Jede Beratungsleistung hat schließlich einen Wert. Wenn Sie also die Bewertung einer Baumaschine nicht mit Geld bezahlen, bezahlen Sie stattdessen mit etwas anderem. Das könnte beispielsweise bedeuten, dass Sie Ihre Daten preisgeben. Alternativ könnte das kostenlose Angebot darauf abzielen, Ihnen Ihre gebrauchte Maschine abzukaufen oder Ihnen eine gebrauchte Baumaschine zu verkaufen. Die Leistung erscheint zwar auf den ersten Blick kostenlos, aber nicht umsonst.

Online-Bewertung von Baumaschinen

Auch wir von MEVAS bieten die Bewertung von Baumaschinen an. Da wir weder Ihre Daten noch Ihre Maschine haben möchten, hat diese Leistung einen kleinen Preis. Für 80 € pro einzelner Baumaschine ermittelt ein Gutachter bei uns den Zeitwert Ihrer Maschine. Dabei verfolgen wir keine versteckten Interessen und geben Ihre Daten nicht weiter.

Maschinendaten eingeben und Zeitwert erhalten

Senden Sie uns Ihre Maschinendaten und einen Bewertungsauftrag. Und schon geht es los. Sie können mit PayPal zahlen oder die Bewertung in unserem Online-Shop bestellen. Bei uns erfolgt die Bewertung unverbindlich, durch einen menschlichen Sachverständigen und ohne Hintergrundinteresse. Unser Formular ist auf Englisch verfügbar. Alternativ können Sie uns über die Kontaktseite anschreiben.

Bewertung aus der Datenbank oder mit Experten?

Künstliche Intelligenz und umfangreiche Datenbanken ermöglichen das Erstellen von komplexen Diagnostik-Tools. Man kann also in vielen einfachen Fällen auf eine Datenbank vertrauen, die viele historische Verkaufspreise von Gebrauchtmaschinen gespeichert hat. Letztendlich blickt eine solche Datenbank aber immer in die Vergangenheit. Deshalb bevorzugen wir eine Kombination aus der Datenbankabfrage und die menschliche Einschätzung des Zeitwertes. Der Markt für Gebrauchtmaschinen ist einer beständigen Veränderung unterworfen. Die merkt man letztendlich an der permanenten Veränderung des Preisniveaus. In euphorischen Zeiten, wenn hohe Nachfrage besteht, kaufen die Händler sehr mutig ein. Dann stehen Maschinen mit relativ hohen Werten zur Verfügung. Wenn nun aber die Konjunktur etwas nachlässt, haben viele Händler überbewertete Maschinen auf dem Platz stehen. Dann geraten die Preise wieder unter Druck. Diese Fakten kann eine Datenbank nur unzureichend berücksichtigen.

Bewertung von Anlagevermögen für steuerliche Zwecke

Wann wird eine Bewertung von Baumaschinen und Baufahrzeugen notwendig?

Wenn Unternehmen Baumaschinen an andere Bauunternehmen oder den Baumaschinenhändler verkaufen, ist es in der Regel einfach. Der Veräußerer ruft einen Verkaufspreis auf, der Käufer akzeptiert diesen. Zwei Vertragspartner, ein Käufer signalisiert Zahlungsbereitschaft und ist somit eine unabhängige Instanz. Wenn Assets übertragen werden sollen, ohne das dabei ein Käufer von außen als Dritter agiert, wird es komplizierter. Wenn also eine Transaktion intern stattfindet sollte wieder ein unabhängiger Dritter (der Gutachter) hinzugezogen werden. Wenn das Finanzamt unterstellen könnte, dass Wirtschaftsgüter zu hoch oder zu niedrig bewertet werden, um einen steuerlichen Vorteil zu erlangen sollte ebenfalls ein Sachverständiger die Bewertung übernehmen.

Was ist bei der Preisfestlegung zu beachten?

Der Kaufpreis beim Verkauf an eine andere Person oder Gesellschaft sollte nicht wesentlich vom Zeitwert abweichen. Eine signifikante Abweichung des Verkaufspreises vom Buchwert sollte sinnvoll begründet sein. Beim internen Verkauf oder einer Übertragung, sei es durch Erbschaft, Schenkung oder konzerninternen Verkauf sollte der „Gemeine Wert“ einer Maschine oder eines Wirtschaftsgutes unabhängig ermittelt werden. Dies gilt für Asset Deals, Tax Due Diligence, M&A oder für den „Step-Up“ um zu übertragende Wirtschaftsgüter neu zu bewerten.

Welche Wirtschaftsgüter können wir bewerten?

Unser Kerngeschäft ist die unabhängige Bewertung von Baumaschinen und Fahrzeugen. Prinzipiell kann man aber behaupten, dass alle Investitionsgüter, welche im Bauunternehmen genutzt werden und deren Neupreis bekannt ist sinnvoll bewertet werden können. Wir haben das in der Vergangenheit schon mehrfach durchgeführt und die Bewertung nicht nur der Baumaschinen sondern auch aller mobilen Geräte in Bauunternehmen, kleineren Tiefbauunternehmen oder Elektroinstallationsbetrieben (mit Tiefbausparte) übernommen. In diesen Fällen wurden auch Baufahrzeuge, kleine Arbeitsmaschinen wie Bohrhämmer, Tischkreissägen oder Nivellier-Laser bewertet. Wir haben unsere Leistungsfähigkeit aber auch schon bei der Bewertung größerer Maschinenpakete der Sersa-Gleisbau bewiesen.

Gefährliche Unterversicherung vermeiden

Im Schadenfall, bei einem Unfall oder Diebstahl einer Baumaschine wird der Bauunternehmer oft feststellen, dass ihm die Assekuranz nur einen Bruchteil des realistischen Zeitwertes seiner Baumaschine erstattet. Es kann sich also, bei entsprechend großem Fuhrpark oder Maschinenpark eine gefährliche Unterdeckung ergeben. Man stelle sich vor bei Randale mit Brandstiftung wird alles, was auf dem Firmengelände parkt, durch Brand beschädigt. Es kann sich für den Eigentümer eine gefährliche wirtschaftliche Schieflage ergeben.

Verdachtsfälle für Schmiergeld und Schwarzgeld vermeiden

Man kann es sich gut vorstellen: Die Verkäufer und Einkäufer von Baumaschinen, Baufahrzeugen und anderen Investitionsgütern geben sich beim MTA die Klinke in die Hand. Es lässt sich nicht vermeiden und nicht kontrollieren, dass sich da die eine oder andere gute persönliche Beziehung entwickelt. Als CEO sollte man im Blick haben, dass sich Strukturen beim Verkauf von Anlagevermögen nicht verselbstständigen. Es fängt mit kleinen Gefälligkeiten für den Verantwortlichen im Zentraleinkauf an. Wo hört es auf? Achten Sie in Ihrem Bauunternehmen darauf, dass diese Geschäfte sauber laufen. Ein unabhängiges Wertgutachten vor dem Verkauf ist dabei sehr hilfreich.

Gebrauchte Baumaschinen, wo finden?

Wo findet man gute Gebrauchtmaschinen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten nach gebrauchten Baumaschinen zu suchen. Die beste Auswahl findet man online auf den größeren Web-Portalen. Dabei unterscheiden sich die Angebote regional und nach Maschinengröße.

Baumaschinen-Gebrauchtmaschinen-Portale

  • Machineryzone
  • Machineryline
  • Mobile.de
  • Machinerytrader

Eine komplette Liste, der von uns bevorzugten und guten Baumaschinenportale finden Sie auf www.used-equipment.de. Dort haben wir auch Hinweise zum deren Schwerpunkt notiert.

Konkursverkauf, Insolvenzverkauf

Eine begrenzte Möglichkeit günstige Maschinen zu erwerben besteht auf lokalen Konkursverkäufen. Allerdings gestalten die Insolvenzverkäufer dies immer öfter als Online-Auktion. Veranstaltungen wie in der Vergangenheit mit Sitzbänken, Imbisstand und einem Auktionator, der den Hammer schwingt werden immer seltener.

Auktionsgelände Ritchie Bros Amerika
Auktionsgelände Ritchie Bros Auction Florida, USA

Auktion, online und vor Ort

Es gibt größere Auktionshäuser wie Ritchie Bros, Euroauctions oder Trostwijk. Diese Auktionen finden vor Ort, aber immer parallel mit Online-Bietern statt. Dabei gibt es unlimitierte Auktionen, sowohl als auch Auktionen mit Mindestgeboten. Einige kleinere Auktionatoren sind Equippo, Blinto oder Dechow. Auf den großen Auktionen besteht eine Gefahr: Viele Händler entsorgen dort ihre Problemkinder. Maschinen also, welche sie nicht an den angestammten Kundenkreis verkaufen möchten. So finden sich dort dann oft Baufahrzeuge mit Achsproblemen oder nicht korrekt schaltendem Getriebe. Wird schon keiner merken.

Händler Ihres Vertrauens

Der Baumaschinenhändler in der Umgebung hat auch einiges am Hof stehen. Jedoch wird das Angebot immer begrenzt und von den in Zahlung genommenen Baumaschinen bestimmt sein. Der Vorteil beim Markenhändler vor Ort ist oft, dass man eine Garantie oder eine zertifizierte Gebrauchtmaschine kaufen kann. Händler mit einem großen Niederlassungsnetz können dabei auf die Angebote aus dem Verbund zurückgreifen.

Was tun, wenn die Maschine weiter weg steht?

In vielen Fällen wird eine Maschine ziemlich weit weg stehen. Mit einem Kauf aus der Ferne steigt das Risiko signifikant, sich Geräte mit versteckten Mängeln zuzulegen. Es ist also immer empfehlenswert, jemanden zur Inspektion zu senden. Unser Team ist dafür Europaweit zu günstigen Konditionen verfügbar.

Vermarktung von Baumaschinen

Unser Team bietet professionelle Hilfe bei der Vermarktung Ihrer überzähligen Baumaschinen. Egal ob nach einer ARGE, beim Verkauf Ihres Unternehmens oder nur beim Abbau überzähliger Bestände. Es gibt verschieden Optionen und Sie müssten nur entscheiden, welchen Weg des Verkaufes Sie einschlagen möchten. Wie kann das vor sich gehen?

  • Besichtigung der Assets und Erstellung eines Zustandsberichts (englisch o. deutsch)
  • Ermittlung der zu erwartenden Verkaufspreise
  • Auswahl des Vermarktungsweges
  • Support bei den Exportdokumenten

Schritt für Schritt zur erfolgreichen Vermarktung

Zuerst müssen die Maschinen besichtigt und der Zustand dokumentiert werden. Diese Arbeit führen wir mit erfahrenen Technikern durch, welche eine Maschine auch in Betrieb setzen können. Nach der Inspektion bzw. Dokumentation des Zustandes ermitteln wir den zu erwartenden Verkaufspreis.

Gemeinsam mit Ihnen stimmen wir einen geeigneten Weg zur Vermarktung ab. Dies kann über Baumaschinen-Handelsportale, Auktionsplattformen oder über gezielte Ausschreibung an Baumaschinenhändler erfolgen.

Nach dem Verkauf können wir Ihr Personal bei der Erstellung der notwendigen Dokumente unterstützen. Während des Verkaufsprozesses können wir Fragen der potentiellen Käufer beantworten. Sie können sich in der Zeit um Ihr Kerngeschäft kümmern.

Professioneller Service

Unser Team besteht aus Baumaschinen-Freaks. Wir kennen die Maschinen und die Marktpreise. Unsere Mitarbeiter und der Chef sprechen mehrere Sprachen. Wir kennen uns mit Suchmaschinen und Baumaschinenportalen aus. Firmen wie die MIBRAG oder die Wismut AG nutzen unseren Service. Verschiedene Baumaschinenhändler nutzen unsere Berichte als verkaufsunterstützende Maßnahme.

Betrug im Baumaschinenhandel

Betrugsvorfälle beim Handel mit gebrauchten Baumaschinen 

In unserer Tätigkeit als Inspektoren für gebrauchte Baumaschinen erfahren wir immer von Vorfällen, bei denen Kunden betrogen werden. Dabei gibt es verschiedene Maschen und Vorgehensweisen. 

Gefälschte Webseiten mit Gebrauchtmaschinen

Am häufigsten kommt es vor, dass eine Webseite erstellt wird. Darin stellen sich die Betrüger als etabliertes Handelsunternehmen für Baumaschinen dar. In vielen Fällen werden dafür die Adresse und die Firmendaten eines älteren, nicht im Internet aktiven Unternehmens genutzt. Es existieren irgendwo im Internet Einträge in Firmendatenbanken, die zeigen, dass es diese Firma gibt. Manchmal findet man sogar noch eine Umsatzsteuer-Identnummer. Auf den entsprechenden Webseiten werden besonders günstige Maschinen angeboten. Wenn nun ein potentieller Käufer Interesse anmeldet, wird er aufgefordert, ganz schnell eine Anzahlung für die Maschine zu senden, weil noch diverse andere Kunden genau an dieser Maschine interessiert sind. Für den Empfang des Geldes werden Banken genutzt, die es mit der Anmeldung und Identifikation von Kunden nicht so genau nehmen. Auch in Deutschland sind solche Banken vertreten, wie man hier lesen kann. 

Unterschlagung von Baumaschinen

Uns sind Fälle bekannt, bei denen größere Maschinen von deutschen Vermietern unterschlagen und mehrfach an verschiedene Kunden verkauft wurden. Der Vermieter merkt das erst, wenn nach Ende des Mietzeitraums seine Maschine nicht zu ihm zurückkommt. oder aber, wenn er von der Polizei kontaktiert wird. Das ist aber äußerst selten der Fall, da die Mühlen bei deutschen Behörden sehr langsam mahlen. 

Seltener in Deutschland, aber bekannt: Es werden gefälschte Seriennummernschilder platziert. Damit bekommt die Maschine oberflächlich eine andere Fahrgestellnummer. Diese ist dann, weil ja nicht gestohlen, dann auch nicht zur Fahndung ausgeschrieben.

Gefälschte E-Mails mit Rechnungen

Einer ganz anderen Masche bedienen sich Leute, die in der Lage sind, mit phishing-mails die Login-Daten für E-Mail-Konten zu erlangen. Besonders interessant ist das, wenn es den Betrügern gelingt, die E-Mail-Konten von Verkäufern größerer Investitionsgüter zu hacken. Es gab Fälle, in welchen die ausgehenden E-Mails mit den Rechnungen abgefangen und gelöscht wurden. Dann wurde eine neue E-Mail erstellt, bei welcher eine Rechnung mit einer geänderten Bankverbindung enthalten war. Der arglose Käufer, der in einer langen Konversation mit dem Verkäufer war, überweist letztendlich auf ein falsches Konto. Wenn er nach einigen Tagen seine Maschine transportieren möchte, fällt auf, dass er überwiesen hat, das Geld jedoch nie beim richtigen Empfänger angekommen ist.

Was kann man tun, um nicht Opfer eines solchen Betrugsfalles zu werden? 

Die erste Empfehlung lautet, lasse eine Maschine immer von einem unabhängigen Dritten überprüfen. Auch wenn du keine komplette technische Inspektion in Auftrag gibst, sollte zumindest jemand prüfen, ob die Maschine physisch vorhanden ist. 

Des Weiteren ist es wichtig zu prüfen, mit wem man es zu tun hat. Ist die Firmierung korrekt? Ist der Ansprechpartner zeichnungsberechtigt? Stimmen die Adressdaten im Internet und auf der Rechnung überein? Ist die Bank im gleichen Land wie der Rechnungsabsender? 

GPS-Ortung oder „Tags“

Für Maschinenbetreiber empfiehlt es sich entweder eine GPS-Ortung in die Maschinen installieren zu lassen, oder zumindest kleinere Ortungssysteme wie z.B. Apple Air-Tags zu installieren. 

Wichtig ist es, dass man den Rechnungsempfänger im Ausland bittet, vor der Zahlung telefonisch die Kontonummern abzugleichen. Damit kann man sicherstellen, dass auf der Rechnung das richtige Konto notiert ist.

Frage einen Insider

Falls Sie Fragen zur Sicherheit beim Gebrauchtmaschinenhandel haben, können Sie uns gerne kontaktieren. wir sind seit 1992 mit dem Handel oder mit Dienstleistungen für Gebrauchtmaschinenhändler beschäftigt. Die Gegebenheiten und Gepflogenheiten des Marktes sind uns bekannt. Wir haben Kontakt zu vielen Akteuren und sind auch mit Baumaschinenhändlern und Herstellern gut vernetzt.

International tätige Gutachter für Baumaschinen

Zu unserem Leistungsangebot gehört sowohl die technische Überprüfung der Maschinen. Dabei werden alle Komponenten auf Herz und Nieren geprüft. Auf Anforderung prüfen wir auch gerne alle relevanten Dokumente, wie z.B Reparaturbelege, Rechnungen oder Konformitätsbescheinigungen. In vielen Fällen können wir Einblick in die Maschinengeschichte und die Historie der Reparaturen erlangen. Bei Fabrikaten einiger Hersteller können wir auch den Bordcomputer auslesen und aus diesen Daten viele Informationen zur Geschichte der Maschine erkennen.